Der künftige Oberbürgermeister hat dafür Sorge zu tragen, dass die Vorlagen, die in seinem Hause vorbereitet werden, voll umfassend informieren und gleichzeitig leicht bürgerverständlich sind. Die heutige Manier, wonach der abzustimmende Beschluss gar nicht auf der Titelseite der Vorlage auftaucht, ist dringend abzuwandeln. Oftmals ist wahrzunehmen, dass auch gestandene Mandatsträger aufgrund des zumeist sehr allgemein gehaltenen Vorlagentitels am Thema vorbeidiskutieren.

0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.